Deutsche Wasserhistorische Gesellschaft e.V.
Deutsche Wasserhistorische Gesellschaft e.V.

Einen Schwerpunkt unserer Aktivitäten bilden wasserhistorische Fachtagungen und Exkursionen für die Mitglieder unter Beteiligung  der Presse und der an Geschichte des Wasserbaus und der Wasserwirtschaft  interessierten Öffentlichkeit. 

 

Die Tagungen beschäftigen sich vorrangig mit den Einwirkungen der  Menschen im Verlauf der Geschichte auf einzelne Gewässer und den Wasserhaushalt von Landschaften innerhalb Deutschlands sowie im Ausland. 

 

Die gewählten Themen spannen aber auch den Bogen zu wasserwirtschaftlichen und wasserbaulichen Maßnahmen in jüngerer und jüngster Zeit. 

 

Die Veranstaltungen finden überwiegend in Zusammenarbeit  mit den daran unmittelbar beteiligten oder von ihren Folgen betroffenen  Institutionen und berufsständischen Vereinigungen statt.

6. Nachwuchsseminar der DWhG vom 17. März bis 19. März 2017 in Trier 

17. bis 19. März 2017 in Trier

Um den Austausch der jungen Mitglieder in der DWhG und anderer Interessierter untereinander zu stärken, wurde das Nachwuchsseminar ins Leben gerufen. Dieses ermöglicht den Dialog zwischen Studierenden, Berufsanfängern sowie DoktorandInnen und bietet dem fachlichen Austausch eine Plattform für die Diskussion methodischer Fragestellungen. Darüber hinaus können im Rahmen des Seminars laufende und bereits abgeschlossene Projekte vorgestellt werden. Nach Suderburg (2011), Freiberg (2012), Göttingen (2013), München (2014) und Lübeck (2015) geht es nun in die älteste Stadt Deutschlands. 

6. Nachwuchsseminar der DWhG - Programm
DWhG Nachwuchseminar 2017.pdf
PDF-Dokument [26.1 KB]

Hier finden Sie uns:

DWhG - Deutsche Wasserhistorische Gesellschaft

Geschäftsstelle

c/o Marga Basche

Talsperrenstraße 300

D - 53721 Siegburg

Kontakt

Telefon: +49 (0)2242 90 13 77

E-Mail: dwhg@wahnbach.de

Die Deutsche Wasserhistorische Gesellschaft ist auch auf Facebook:

www.facebook.com/dwhgev

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Deutsche Wasserhistorische Gesellschaft e.V.