Deutsche Wasserhistorische Gesellschaft e.V.
Deutsche Wasserhistorische Gesellschaft e.V.

Cura Aquarum in Israel 2014

15A International Conference – Water in Antiquity

Die Exkursion fand vom 8.-16.3.2014 in Zusammenarbeit und unter Leitung der Israel Nature and Parks Authority (INPA) in Israel statt. Das umfangreiche Programm war auf die überwiegende Zahl der Teilnehmer aus dem wasserbaulichen Bereich zugeschnitten und wurde durch zahlreiche kulturhistorische Programmpunkte ergänzt.

 

1998 wurden die israelische Naturschutz- und die Nationalparkbehörde unter der Schirmherrschaft des Umweltministers in der INPA - Israel Nature and Parks Authority - vereinigt. Die von ihr unterhaltenen und verwalteten Nationalparks und Naturschutzgebiete haben einen Anteil von ca. 20 Prozent an der Gesamtfläche des israelischen Staatsgebietes. 

Programm

 

08.03.2014

Treffen am Flughafen Ben Gurion in Tel Aviv und gemeinsame Busfahrt zum Hotel in Tiberias

09.03.2014

Besuch von Hazor, Umm-el Qanatir und Susita (zuvor Hippos). Übernachtung in Tiberias

10.03.2014

Besichtigung und Vorstellung der  „Sapir-Zentrale“  von Israels „National Water Carrier“. Besichtigung von Hamat Gader und Bet She’an. Fahrt nach Beer Sheva. Vortrag von Dr. Tsuk mit dem Titel „The Treasures of Nahal Qanah Cave Neolithic, Chalcolitic and Early Bronze Ages (5500-2800 BCE)“. Übernachtung in Beer Sheva.

11.03.2014

Besuch der Staumauern in Mamshit, der Wasserversorgung von Avdat und Shivta. Besichtigung der Anlagen zum „rainwater harvesting“. Übernachtung in Beer Sheva.

12.03.2014

Besichtigung von „Netafim“, einer Fabrik von Tropfenbewässerungsanlagen. Besuch der Zisternen von Beer Sheva und Maresha. Fahrt nach Jerusalem. Vortrag von Dr. Yuval Gadot mit dem Titel „Digging in Paradise: The royal garden of Ramat Rahel and its water installations“. Übernachtung in Jerusalem.

13.03.2014

Geführte Besichtigungen in Jerusalem, u.a. des Jüdischen Viertels, der Grabeskirche und des Museums: „Herodianisches Viertel“.  Besuch der Davidstadt und des Warren Shaft. Begehung der Tunnelanlagen. Übernachtung in Jerusalem.

14.03.2014

Besichtigung des Armon HaNatsiv Tunnels, dem Biar System und dem Herodium. Besuch der Geburtskirche in Bethlehem sowie der Salomonischen Teiche. Übernachtung in Jerusalem.

15.03.2014

Besichtigung des Mamilla Pools, des Ölbergs, des St. Georg Klosters im Wadi Qelt und des Museums des barmherzigen Samariter. Nachmittags Zeit zur freien Verfügung, wahlweise Besuch des Israel Museums. Abschlussveranstaltung am Abend. Übernachtung in Jerusalem.

16.03.2014

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Studenten der Hochschule Bochum haben einen ausführlichen Bericht der ersten fünf Tage dieser Exkursion erstellt. Diesen Berichtsband inklusive einer großen Anzahl Fotos steht Ihnen hiermit zum Download zur Verfügung.

Cura Aquarum in Israel 2014 | Berichtsband
DWhG_Cura Aquarum in_Israel 2014_Bericht[...]
PDF-Dokument [7.7 MB]

Hier finden Sie uns:

DWhG - Deutsche Wasserhistorische Gesellschaft

Geschäftsstelle

c/o Marga Basche

Talsperrenstraße 300

D - 53721 Siegburg

Kontakt

Telefon: +49 (0)2242 90 13 77

E-Mail: dwhg@wahnbach.de

Die Deutsche Wasserhistorische Gesellschaft ist auch auf Facebook:

www.facebook.com/dwhgev

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Deutsche Wasserhistorische Gesellschaft e.V.