Deutsche Wasserhistorische Gesellschaft e.V.
Deutsche Wasserhistorische Gesellschaft e.V.

Förderstiftung für die Geschichte der Wasserwirtschaft und deren deutsches Archiv

Die vom Vorsitzenden der DWhG im November 2008 als selbstständige Stiftung bürgerlichen Rechts errichtete Förderstiftung für die Geschichte der Wasserwirtschaft und deren deutsches Archiv, mit Sitz in Sankt Augustin/Rhein-Sieg-Kreis – Nordrhein-Westfalen dient der Förderung des satzungsmäßigen Zwecks sowohl der Deutschen Wasserhistorischen Gesellschaft e.V. als auch des Vereins zur Förderung des Archivs zur Geschichte der deutschen Wasserwirtschaft e.V.

 

Die Stiftung wird sich damit im Rahmen ihrer finanziellen Möglichkeiten an den Kosten des Archivs für die Geschichte der deutschen Wasserwirtschaft beteiligen (siehe auch “Wasserarchiv”).

 

Der Stiftungsgeber ist sich bewusst, dass mit dem Erlös aus dem bereitgestellten Stiftungsvermögen in Höhe von zunächst

50.000 Euro bei der derzeitigen Finanz- und Zinssituation allenfalls nur ein bescheidener Beitrag zum weiteren Aufbau und zur Unterhaltung des Archivs zur Geschichte der deutschen Wasserwirtschaft und auch darüber hinaus zur Finanzierung wasserhistorischer Forschungsprojekte und anderer Aufgaben der DWhG geleistet werden kann.

 

Zur Steigerung der Erlöse aus der Förderstiftung bedarf es deshalb der weiteren Aufstockung des Stiftungsvermögens und der Zuwendung von Spenden. Mit Errichtung der Förderstiftung wollte der Stiftungsgeber die Voraussetzungen schaffen und den Anstoß geben zu weiteren Zustiftungen und Spenden im Sinne der DWhG und des Fördervereins durch deren Mitglieder und alle an der Geschichte des Wasserwesens Interessierte.

 

Wer sich von diesem Aufruf angesprochen fühlt, wird herzlich gebeten, mit dem Stiftungsgeber in Verbindung zu treten. Inzwischen ist vom stellvertretenden DWhG-Vorsitzenden eine weitere Zustiftung erfolgt.

Faltblatt über den Förderverein, das wasserwirtschaftliche Archiv und den Förderverein
Flyer_Wasserarchiv.pdf
PDF-Dokument [7.1 MB]

Hier finden Sie uns:

DWhG - Deutsche Wasserhistorische Gesellschaft

Geschäftsstelle

c/o Marga Basche

Talsperrenstraße 300

D - 53721 Siegburg

Kontakt

Telefon: +49 (0)2242 90 13 77

E-Mail: dwhg@wahnbach.de

Die Deutsche Wasserhistorische Gesellschaft ist auch auf Facebook:

www.facebook.com/dwhgev

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Deutsche Wasserhistorische Gesellschaft e.V.